"Länge":
Stellen sie den Fuß auf ein Stück Papier
und umfahren ihn mit einem senkrecht gehaltenen Stift.
Messen sie mit einem Lineal die längste Strecke ab.

Messen sie vom Boden am Großzehen bis zum Spann hoch
bis zu der Stelle, wo der Boldi enden soll (beachten sie die Beugefreiheit des Fußes)

Die rote Linie messen sie vom Boden ab, über den Spann bis zum Boden
(immer ohne Zugabe)

Die weiße Linie ermittelt die Ballenbreite,
auch wieder von Boden bis Boden über die breiteste Stelle im Ballenbereich.
Das letzte Maß ist die Fersenstärke
(blaue Linie)

 
PDF Maßblatt ausdrucken, ausfüllen und abschicken (Adresse bereits vorgedruckt)
 

PDF Datei download


hier klicken